Sie haben den verringerten Betrag für ein Urlaubssemester eingezahlt, aber keinen Beurlaubungsantrag eingereicht. Erfolgt die Exmatrikulation nach Semesterbeginn (spätestens aber bis zum 15.05. für das Sommersemester oder bis zum 15.11. für das Wintersemester), ist eine Erstattung des Semesterbeitrages nur möglich, wenn die Uni-Card noch nicht für das entsprechende Semester validiert worden ist. Eine Erstattung des NRW-Tickets ist nach Semesterbeginn bis zum 15.05. bzw. 15.11. nur noch durch den AStA anteilsmäßig direkt möglich. Hierzu muss das ungenutzte NRW-Ticket nach der Exmatrikulation beim Asta eingereicht werden. Urlaubssemester ohne Semesterticket /Auslandssemester Für Ihre Rückmeldung sind Sie selbst verantwortlich – eine gesonderte Aufforderung erhalten Sie nicht. Studierende, die beabsichtigen, das Studium im kommenden Semester fortzusetzen, melden sich innerhalb der Rückmeldefrist (bis 15.

Februar bzw. 15. August) durch Überweisung des Semesterbeitrages zurück. Beachten Sie bitte, dass uns Ihre aktuelle Adresse vorliegen muss und eventuelle Änderungen der Krankenversicherung mit einer neuen Versicherungsbescheinigung nachzuweisen sind. Studierende, die sich nicht ordnungsgemäß durch Überweisung des Semesterbeitrages zurückmelden, werden exmatrikuliert. Für ein Urlaubssemester mit/ohne Semesterticket oder einem Auslandssemester (Befreiung vom Semesterticket) ist bis zum Ende der Rückmeldefrist (15.02/15.08. eines Jahres) ein Antrag im Sekretariat für Studierende zu stellen. Für das Wintersemester beginnt der Versand der Semesterbögen Mitte/Ende Juli, für das Sommersemester Mitte Februar. Es ist zu beachten, dass die Rückmeldung als vollzogen gilt, wenn der Semesterbeitrag auf dem Konto verbucht worden ist. Vom Tag der Auslösung der Überweisung bis zum Tag der Verbuchung auf dem Konto der TUD können 2 bis 7 Tage vergehen! Beachten Sie, dass die Zustellung des Semesterbogens trotz korrektem Geldeingang nicht erfolgt, wenn andere Gründe vorliegen, die die Rückmeldung verhindern.

Das können u.a. Folgende sein: Nebenhörer können darüber hinaus das Semesterticket erwerben, wenn sie dies mit dem Meldebogen im Studierendenportal selma (siehe im Menü unter Studienorganisation – Antragsübersicht) beantragen. In dem Fall wären zum Wintersemester 2020/21 193,60 EUR zu überweisen. gültig für alle Studierende außer für Studierende der Medizinische Fakultät: zum Sommersemester: 15. Januar bis 5. März zum Wintersemester: 1. Juli bis 5. September Nach Semesterbeginn kann die Exmatrikulation nur zum Semesterende oder mit Tagesdatum erfolgen. Das bedeutet dann auch, dass das Semester auf der Exmatrikulationsbescheinigung und der Studienbescheinigung als Hochschulsemester mit gezählt wird. Ebenso dürfen nach einer Exmatrikulation keine Leistungen mehr erbracht werden.

Aufgrund fehlender Daten kann die Universität zu Köln für Studierende, deren Erstimmatrikulation vor dem Wintersemester 1992/93 erfolgte, leider keine Exmatrikulationsbescheinigungen mehr erstellen. Sie können sich zunächst zurück melden, dann aber bis spätestens 15.05. per Tagesdatum im Sommersemester bzw. bis spätestens 15.11.im Wintersemester exmatrikulieren und bekommen den Sozialbeitrag anteilig nur zurück erstattet; wenn Bibliotheksausweis Mit dem Zeitpunkt der Exmatrikulation ist eine weitere Nutzung als Bibliotheksausweis nicht mehr möglich. Gemäß § 11 Immatrikulationsordnung der TU Dresden (ImmaO) muss sich jeder Student zu jedem Semester form- und fristgerecht zum Weiterstudium zurückmelden.